Kreisverband Stormarn
TischtennisLive
Online Sportverwaltung

Allgemein

Spielbetrieb 2021/22
Damen
Herren
Jungen 18
Mädchen 18
Jungen 15
Mädchen 15
Jungen 13
Stormarnpokal

Service


News Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen Diese Seite nach RSS exportieren Diese Seite nach PDF exportieren Diese Seite nach RTF exportieren Diese Seite drucken


DTTB-Stellenausschreibung Mitarbeiter/in "Internationale Jugendarbeit im TT"
Datum: 21.10.21   Verfasser: Dörte Walkenhorst

Der Deutsche Tischtennis-Bund sucht im Rahmen des Aktionsprogramms "Aufholen nach Corona" zur Wiederbelebung der Internationalen Jugendarbeit im Tischtennis eine/n Mitarbeiter/in.

Anbei finden Sie die Stellenausschreibung.

Mit freundlichen Grüßen
Dörte Walkenhorst
Geschäftsstelle TTVSH


Dateianhang: Mitarbeiter_in Internationale Jugendarbeit im Tischtennis.pdf


B-Trainer-/innen Ausbildung 2022
Datum: 19.10.21   Verfasser: Dörte Walkenhorst

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

der TTVSH bietet 2022 eine B-Trainer-/innen-Ausbildung an.

Die Ausbildung findet vom 14. - 16. Januar 2022 im Sport- und Bildungszentrum in Malente statt.

Zusätzlich sind je 5 x Hospitationen bei Stützpunkt-/Trainingseinheiten zu leisten. Diese sollten im Zeitraum vom Ende der Herbstferien 2021 bis zur Prüfung, in Absprache mit dem Ausbildungsleiter Mirsad Fazlic, erfolgen.

Prüfungstag ist der 05. März 2022 im Sport- und Bildungszentrum in Malente.

Die Ausbildung inkl. Übernachtung/Verpflegung und Prüfungsgebühr kostet 350,00 Euro.

Voraussetzung für die Ausbildung ist eine gültige C-Trainer-Lizenz.

Bei Interesse bitten wir um verbindliche Anmeldung per Mail bis zum 31. Oktober 2021 an die Geschäftsstelle des TTVSH (info@ttvsh.de).


Mit freundlichen Grüßen
Dörte Walkenhorst
Geschäftsstelle




Anzeige


Neue Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Schleswig-Holstein
Datum: 16.10.21   Verfasser: Oliver Zummach

Liebe Sportfreund*innen,

die aktualisierte schleswig-holsteinische Landesverordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus SARS-CoV-2 (Corona-BekämpfVO) in der Fassung vom 13.10.2021 tritt zum 17.10.2021 in Kraft und gilt bis zum 14.11.2021.

Für den Tischtennissport bleibt es bei den bisherigen Regelungen, die in den vorangegangenen Rundschreiben zum Thema "Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Tischtennissport in Schleswig-Holstein" kommuniziert wurden (siehe auch News-Beiträge vom 18.09.2021 sowie vom 01.10.2021).

Das Präsidium des Tischtennis-Verbandes Schleswig-Holstein wünscht weiterhin alles Gute sowie eine erfolgreiche Saison 2021/2022.

Mit sportlichen Grüßen

Oliver Zummach
(Vizepräsident Sport des TTVSH)





Verlängerung Anmeldeschluss "Tischtennis: Spiel mit!"
Datum: 08.10.21   Verfasser: Dörte Walkenhorst

Mitmachen und Turnbeutel mit Materialien kostenfrei erhalten

Jetzt bei „Tischtennis: Spiel-mit!“ bis zum 15. November 2021 anmelden

Ob großer Bundesligaverein oder kleiner Verein im 3000 Einwohnerdorf: Die teilnehmenden Vereine der Kampagne „Tischtennis: Spiel mit!“ zeigen, dass sich eine Schulkooperation zur Mitgliedergewinnung für jeden lohnen kann. Auch in diesem Schuljahr gibt es wieder die Möglichkeit Ihre Schulkooperation über die Kampagne anzumelden und von den Vorteilen zu profitieren. Um Ihnen die nötige Zeit zu geben, wurde der Anmeldezeitraum bis zum 15 November 2021 verlängert.

Durchführung der Kooperationsformen
Die Kooperationsformen werden vielerorts von unterschiedlichen Personengruppen geleitet. Dazu zählen Trainerinnen und Trainern, Studierende, Sportlehrerinnen und Sportlehrer, Eltern oder Rentnern mit Übungsleiterqualifikation. Folgende Kooperationsformen stehen Ihnen zur Auswahl:
• Schul-AG
• Betreuter Pausensport
• Sonstige Kooperationsform (gemäß Leitfaden)

Alle Infos dazu finden Sie hier.

Mitmachen und Schulmaterialien abstauben

Füllen Sie für eine Teilnahme die Kooperationsvereinbarung Ihres Landesverbandes aus und schicken Sie diese anschließend Ihrem Verband zu. Neue Kooperationen haben die Möglichkeiten, kostenfrei einen Turnbeutel mit Materialien fürs Tischtennis in der Schule abzurufen.
Diese sollen die Umsetzungsmöglichkeiten der verschiedenen Kooperationsformen oder auch das Tischtennisspiel im Unterricht unterstützen. Um den Turnbeutel zu erhalten, schicken Sie einfach kurz eine formlose Info an den DTTB.

Sie haben Ihre bestehende Kooperation verlängert?

Gerne stellen wir Ihnen für die Fortführung Ihrer Zusammenarbeit eine aktuelle Urkunde aus.
Senden Sie dafür die Namen der beiden Kooperationspartner (Schule & Verein) sowie kurze, formlose Informationen zu Ihrer Zusammenarbeit an den DTTB. Zudem können Sie für Ihre Schulaktivität erneut das Kooperations-Set bestellen.
Ihr Ansprechpartner beim DTTB
Gabriel Eckhardt
Telefon: 069-695019-38
E-Mail: spielmit@tischtennis.de
Weitere Infos:
https://www.tischtennis.de/mein-sport/spiel-mit/kooperation-schule-verein.html






Norddeutsches Ranglistenturnier 2021 der Jugend 13 - Pressebericht
Datum: 05.10.21   Verfasser: Oliver Zummach

Großer Erfolg für Schleswig-Holsteins Nachwuchs

Was für ein großer Erfolg für den Tischtennis-Nachwuchs im nördlichsten Bundesland. Beim jährlich
stattfindenden Ranglistenturnier des Norddeutschen Tischtennis-Verbandes (NTTV) haben die schleswig-holsteinischen Talente auf ganzer Linie überzeugt.
Der elfjährige Luke Jalaß (TSV Schwarzenbek) verlor insgesamt nur zwei Sätze und ging mit elf Siegen ungeschlagen durch das Turnier. Die ebenfalls elfjährige Laura Schweiz (SV Friedrichsgabe) musste nur im allerletzten Spiel ihrer Gegnerin Anne Dembour (Berliner TTV) in vier Durchgängen den Vortritt lassen, trotzdem reichte es auch für sie zum ersten Platz.
Beide qualifizierten sich damit für das Top-48-Bundesranglistenturnier der Jugend 15, das Ende Oktober 2021 im bayrischen Straubing stattfinden wird.
Der Vizepräsident (Sport) des Landesverbandes (TTVSH), Oliver Zummach, war ebenso wie Landestrainer Mirsad Fazlic sichtlich zufrieden mit den gezeigten Leistungen, zumal neben den beiden Erstplatzierten auch die anderen Schleswig-Holsteiner sehr gute Platzierungen erreichten, die nicht unbedingt zu erwarten waren. Leon Rosenauer (SSC Hagen Ahrensburg) schaffte es als Dritter auf das Treppchen, Matti Wiesenthal (TSV Brunsbüttel) und Elias Schmitt (SSC Hagen Ahrensburg) wurden Zehnter beziehungsweise Elfter. Emily Pfeifer (TSV Schwarzenbek) verpasste als Vierte nur knapp das Podium, bescherte aber durch einen Fünfsatz-Erfolg im letzten Spiel gegen Kira Kölling (TTV Brandenburg) ihrer Kaderkollegin Laura Schweiz den Gesamtsieg. Aliya Kulovac vom TSV Trittau wurde Sechste.
„Perspektivisch“, so Oliver Zummach, „streben wir Podiumsplätze auf Bundesebene an.
Ein weiterer Gewinner des Wochenendes war die TTG Eggebek/Tarp. Die Turnierleiter Christian Flader und Thorsten Lentfer sowie viele weitere helfende Hände aus dem Verein sorgten für einen reibungslosen Ablauf.

gez. Dieter Brack
(Presswart des Bezirks I sowie der KTTV Nord und Nordfriesland)

,




Anmelden oder Neu registrieren Impressum Datenschutz Kontakt


Sie sind hier: > Verbands-News