Kreisverband Stormarn
TischtennisLive
Online Sportverwaltung

Allgemein

Spielbetrieb 2016/17
Damen
Herren
Jungen
Mädchen
Schüler
Schülerinnen
Mini-Mix
Einsteiger
Vorgabeturnier

Service

Forum Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen Diese Seite drucken

Kreismeisterschaften auf dem Tiefpunkt Zurück zum Hauptthema

Posts zu dem Thema
Nutzer/Datum11.11.2009 01:01:08 (Eintrag aus Verband Stormarn)
MitteilungWas ist los mit unseren TT-Sportlern im Kreis, dass nicht einmal mehr die Kreismeisterschaften sie motivieren können, neben den Punktspielen einmal im Jahr den Hintern vom heimischen Sofa hochzubekommen. Die diesjährigen KMS währen ein Flop geworden, wenn nicht zumindest ein Verein die Zeichen der Zeit erkannt, und allein 20 Sportler zu den Meisterschaften entsandt hätte. Wir haben im Kreis Hunderte von Spielern, die an Punktspielen teilnehmen. Aber wo waren diese bei den KMS? Wo waren die ganzen A-Spieler/innen? Nein, da werden lieber Punktspiele angesetzt. Was zählen schon Meisterschaften....! Ich gehöre nun ja auch schon zum "alten Eisen". Ich kann mich noch gut an die Zeiten erinnern, wo es eine Selbstverständlichkeit und Ehre war, an KMS teilzunehmen. Da hatte man in den einzelnen Klassen noch 64er oder 32er Felder, und es wurde im KO-System gespielt. Nicht wie heute in Gruppen, wo jeder sicher einige Spiele hat, bevor er vielleicht ausscheidet. Aber die wenigste Schuld an dieser Misere trifft m. E. die Spieler. Die Spieler wollen im Gespräch zur Teilnahme motiviert werden. Also sind die Verantwortlichen im Verein gefragt. Wenn ich als Hinweis auf die Meisterschaften lediglich einen Aushang ( wenn überhaupt ) mache, und nur auf die KMS hinweise, passiert in den wenigsten Fällen etwas. Mache ich mir aber die Mühe, und spreche die in Frage kommenden Sportler direkt an und motiviere sie, so ist der Erfolg vorprogrammiert. Siehe in meinem Verein. Es kommt doch einfach nur darauf an, wie eine solche Veranstaltung innerhalb eines Vereins vermittelt wird. Hier sind die Verantwortlichen in der Pflicht. Da es sich um eine Pflichtveranstaltung handelt, kann man sie leider nicht absagen. Insofern tut mir unser Sportwart, der sich nun wirklich alle Mühe gibt, wirlich leid. Diese Missachtung durch eine Vielzahl von Vereinen hat er wahrlich nicht verdient.
Diejenigen Vereine, die überhaupt keinen Sportler zu den KMS entsandt haben, sollten sich hinterfragen, welchen Bärendienst sie unserem Sport angetan haben.
Nutzer/Datum12.11.2009 16:41:18 (Eintrag aus Verband TTVSH)
MitteilungHallo Sportfreund!
Es wäre angebracht, wenn Du auch bekannt geben würdest, um welchen Kreis es geht, in dem die KMS mit so wenigen Teilnehmern durchgeführt wurden.
Danke im voraus und schöne Grüße!
hgl :Sign:
Nutzer/Datum07.11.2016 09:45:20, Michel Hammermeister (Eintrag aus Verband Stormarn)
MitteilungNach dem WE und der grandiosen Teilnehmerzahl - sollten man diesen Beitrag von Fred echt mal wieder in Errinnerung rufen. Echt schade ...
Nutzer/Datum07.11.2016 13:56:00, Marco Benthien (Eintrag aus Verband Stormarn)
MitteilungIch denke ganz einfach das es am System liegt und am Ausrichtungstag. Man hört immer wieder von vielen Spielern, das sie Ihre hart erkämpften LPZ Punkte aus den Punktspielen an einem Tag wieder verlieren könnten. Darum bleiben sie den KMS fern. Und da natürlich auch viele Punktspiele in der Woche sind, manchmal zwei Stück, da hat man vllt auch nicht noch die Lust am Wochenende KMS zu spielen. Sondern verbringt lieber auch mal Zeit mit der Familie. Training ist hier noch nicht mal mit bei.
Ich pflichte aber bei, das man innerhalb des Vereines mehr Werbung machen müßte um Leute zu motivieren auch an den KMS teil zu nehmen.
Aber ich denke auch das jeder alt genug ist zu entscheiden ob er KMS spielen möchte oder nicht.
Sollte es aber bei dem System bleiben oder am Ausrichtungstag, wird sich in den nächsten Jahren nicht viel ändern.

Sportliche Grüße
Nutzer/Datum11.11.2016 10:27:53, Robin Wernitz (Eintrag aus Verband Stormarn)
MitteilungHallo zusammen,

die Aussagen halte ich für nicht stichhaltig genug. Es gibt sicherlich ein paar Spieler, die Angst um Ihre Punkte haben, aber das ist doch kein Argument. Wer so um seine hart erkämpften Punkte bangt, kann doch in einer höheren Klasse starten, wo er bei Niederlagen so gut wie keine Punkte verliert und bei Siegen unter Umständen sogar richtig gewinnen kann. Und dass unter der Woche Punktspiele sind und dann am Wochenende die Kreismeisterschaft - das war doch auch schon immer so.

Wir hatten in Segeberg gerade 90 Teilnehmer bei der Kreismeisterschaft und müssen uns für das nächste Jahr wirklich sehr genau überlegen, wie wir die organisatorisch überhaupt an einem Tag noch alle durchbekommen. Denn wir hatten fast 12 Stunden Wettkämpfe in der Halle laufen - mit dabei auch ca. 20 Damen, sowie 2 Mixed-Konkurrenzen.

Ganz wichtig, damit die Leute kommen, ist Kontinuität:
Die Kreismeisterschaft in Segeberg findet immer am ersten November-Wochenende und immer in der Kreissporthalle statt. Das ist entscheidend für sämtliche Mannschaften, die am Wochenende ihre Spiele austragen. So kann von vornherein der Spielplan entsprechend angepasst werden, damit dieses Wochenende frei bleibt.
Zusätzlich spielt bei uns jetzt rein, dass wir seit 2015 an all unsere Sieger Trikots verteilen mit dem Flock "Kreismeister 20xx KTTV Segeberg".
Das hat mehrere Vorteile:
1. Man kann das mit Stolz überall rumtragen (Punktspiele, Turniere, Training, etc.) und es ist nichts, was im Schrank verstaubt.
2. Es ist Werbung für die Kreismeisterschaft. Viele Spieler im Kreis sehen dann dieses Trikot und werden an die Kreismeisterschaft immer wieder erinnert. Wie Fred 2009 schon sagte: Es reicht nicht, einfach einen Aushang zu machen, man muss die Leute mit der Nase darauf stoßen.
3. Es belebt die Konkurrenz neu. Viele sind scharf darauf, dann auch so ein Trikot zu gewinnen und kommen, weil sie meinen, dass sie es vielleicht eher verdient haben, als der Andere. Es weckt den Ehrgeiz wieder ein bisschen mehr.

Wie an unserem Beispiel zu sehen ist: Es liegt weder an dem System, noch am Termin. Es liegt an der Vermarktung. Es reicht heutzutage nicht mehr, etwas anzubieten und darauf zu warten, dass die Leute kommen. Man muss etwas anbieten und dann den Leuten zeigen: Hey, schaut mal, das ist was Tolles. Ihr müsst unbedingt vorbeikommen!
Die Kreismeisterschaft wird bei uns mehrfach auf TTLive und in der Presse beworben, damit die Leute immer wieder darüber stolpern. So bekommt man die Leute dann auch in die Halle.
Da steckt sicherlich dann auch viel Herzblut und Engagement dahinter, dann ist es aber auch eine riesige Freude, wenn die Halle rappelvoll ist und dafür lohnt es sich dann auch etwas mehr Zeit als Turnierleitung zu investieren.

Viele Grüße,
Robin
Nutzer/Datum13.11.2016 01:18:04, Dominic Helma (Eintrag aus Verband Stormarn)
MitteilungAlso für mich hat der Reiz an den KMS im letzten Jahr einen gehörigen Dämpfer erhalten, als ich Kreismeister wurde und nach der Hinrunde dann knapp über der 1600LPZ-Marke lag, wurde ich dann von den LMS ausgeschlossen.

Ich meine, was ist das für ein blödes System, wenn man zum Zeitpunkt der KMS eine Punktzahl X hat, damit in Klasse X antreten darf und sich sportlich für die LMS qualifiziert. Und dann wird einem die Teilnahme an den LMS untersagt, weil man ein Paar Punkte mehr hat, als zum Zeitpunkt der KMS. Dann hätte ich ja im Punktspiel absichtlich verlieren müssen.
Sorry, aber sowas ist einfach nur Blödsinn.

Abgesehen davon, hat der Termin der KMS in diesem Jahr für mich einfach nicht gepasst. ;-)

Viele Grüße

Dominic
Nutzer/Datum15.11.2016 21:05:51, Uwe Körting (Eintrag aus Verband Stormarn)
MitteilungSolange das System mit den LPZ`s dort greift, hat diese tolle Veranstaltung bei Leuten, die den Zenit aus gesundheitlichen Gründen überschritten haben (ich) leider keinen Reiz mehr. Da vergeigt man mal ein Spiel und die Saisonleistung geht ins Minus. Man lügt sich eh nur noch durch die Spiele
Die Alten können nicht mehr und die Jungen sammeln Pokemons
Es tut einem engagierten Spieler wie mir in der Seele weh, daß der Einsatz der Organisatoren nicht eine angemessenere Würdigung erhält.
Man (ich) sucht sich halt die Turniere aus, die einem Spass bringen und da ist ein KMS nicht aus meiner Sicht trotz der jahrelang tollen Organsation .


Anmelden oder Neu registrieren Impressum Datenschutz Kontakt


Sie sind hier: > Forum